Glück auf !

Das Gebirgsland Österreich ist ein Gebiet frühester Montanindustrie. So findet sich heute in Österreich eine Fülle montanhistorisch interessanter Objekte, die dem natürlichen Verfall, der Zerstörung im Zuge von Geländearbeiten oder Modernisierungsbestrebungen zum Opfer zu fallen drohen. Gleichzeitig gibt es Einrichtungen, Museen und Vereinigungen, die dieses Erbe pflegen und damit auch die Montangeschichte zu einem wichtigen Eckpfeiler des Tourismus werden lassen. Aus der Notwendigkeit heraus, wichtiges berg- und hüttenmännisches Kulturgut zu erhalten, wurde der MONTANHISTORISCHER VEREIN ÖSTERREICH im Jahre 1976 gegründet.